Die europaische Aufklarungsforschung erfuhr als interdisziplinares Interessenfeld in den letzten Jahren groe Beachtung - das funktionsfahige Pressewesen dieser Epoche steht jedoch bis heute im Schatten der Mediengeschichte der Reformationszeit beziehungsweise der "klassischen" Lesestoff- und Leserforschung des 19. Jahrhunderts. In diesem Kontext greift der Band erstmals systematisch auf die Quellengattung der deutschen Intelligenzblatter zuruck, deren Erfolgsgeschichte im Frankreich des 17. Jahrhunderts begann, als 1612 von ...

Currently there are no copies available. However, our inventory changes frequently. Please check back soon or try Book Fetch.